ERÖFFNUNG: MALAREI

Andrea Lüth

Grafik: Andrea Lüth

Wenn es nichts mehr auszuräumen gibt, ist es Zeit für die Malerei! Für ihre Solo-Show im Kunstpavillon im Herbst 2023 macht sich Andrea Lüth die Widerstandskraft der MALAREI zu eigen und bedient sich dabei der Freiheit, die sie durch das Alternieren der Techniken in ihrem Œuvre – von der Zeichnung – zum Objekt – zur Malerei – vorfindet. Durch ihre unmittelbare Arbeitsweise reflektiert Lüth das Konzept des Motivs. Sie denkt und arbeitet parallel und ist stets in mehrere Richtungen lesbar. Alles kann, nichts muss. Nur die Dinge zu einfach sehen, sollte man nicht.

Andrea Lüth wurde 1981 in Innsbruck geboren, sie studierte Malerei und Grafik sowie bildende Kunst in Linz und Berlin. Sie lebt in Wien.
Andrea Lüths Kunst umfasst Zeichnung, Malerei, Video und Text sowie Installation und Kunst im öffentlichen Raum. Sie ist Musikerin in der Band BRIVAT. In ihren spartenüberschreitenden Arbeiten überrascht die Künstlerin durch immer neue Herangehensweisen, indem sie Erwartungshaltungen unterwandert und gewohnte Sichtweisen hinterfragt.
Zahlreiche Ausstellungen, Projekte, Kunst im öffentlichen Raum und Residencies im In- und Ausland.

https://www.andrealueth.at/
https://www.instagram.com/andrealueth

Besucher:innen-Information